Aktionstag 2014

Der Aktionstag der Schule „Pierre de Coubertin „ Oberschule fand am 5.6.2014 statt.
Aus den Jahrgängen 7 bis 10 wurden Gruppen gebildet, die gemischt zusammengesetzt waren. Jeder Schüler  konnte sich eine Aktivität aussuchen, wo man dann mit 10 bis 15  anderen Schülern eingeteilt wurde.

Es gab die Gruppen Basketball, Fußball, Capture the flag/ Geländespiel, Kanu, Bowling, Billard, Tennis, Frisbeegolf, Fitness, Rugby, Kistenklettern, Line Dance, Chaos Spiel, Aerobiering, Tischtennis und Darts. Wie man sieht gab es eine riesige Auswahl!
 Den Vormittag verbrachten alle Schüler von 9 bis 11 Uhr  in verschieden Lokalitäten unserer schönen Landeshauptstadt Potsdam und probierten sich aus. So konnten die Schüler in ganz Potsdam die Angebote nutzen, wie z.B. im  Kirchsteigfeld oder aber auch  in der Nähe den Jungendclub „ Club 18“ sowie in der  Ribbeckstraße, welche  im Norden Potsdams gelegen ist.
Eine leckere und gesunde  Malzeit konnte man nach dem Vormittagsprogramm in der Schule zu sich nehmen. Die Schüler hatten die Wahl zwischen Gemüse mit Quark und Brötchen mit Wurst.

 Am Nachmittag erfolgte auf dem gesamten Schulareal der Wettbewerb, der aus 10 Stationen bestand. Studenten der Uni Potsdam organisierten dieses Vorhaben.. Für das Engagement, die tollen Ideen und das Bereitstellen der zahlreichen Geräte und Gegenstände bedanken wir uns herzlich!
Alle Gruppen absolvierten die  verschiedenen Stationen, wie z.B. Becherstapel, Gemüseraten, Hockey, Frisbee und viele weitere Geschicklichkeitsspiele. Um möglichst viele
Punkte zu erreichen und somit den Sieg zu erringen, strengten wir uns ordentlich an.   
 In der Turnhalle fand die Siegerehrung der besten drei Teams sowie die Ehrung besonderer
Leistungen einzelner Schüler statt. Es wurden verschiedene Auszeichnungen vorgenommen z.B. bester Schüler/Schülerin, die besten Ausreden, das schönste Schulpaar.

 Zum Abschluss des Aktionstages  spielte noch die Schulband „ Border Play „  mit folgender Besetzung: Sängerin, Sänger, Schlagzeug, Saxophon, Bass, Keyboard und einer Gitarre. Wir hatten alle sehr viel Spaß und auch Erfolg .Wir hoffen, dass der nächste Aktionstag genau so gut wird.  


Autor: Luca Hellmann (AG Presse)

Winterolympiade Dezember 2013

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Berufsvorbereitende Oberschule Pierre de Coubertin am letzten Tag vor den Weihnachtsferien ein Wintersportfest. Wir kooperieren dabei mit der Universität Potsdam.
Neben fünf Studenten der Universität, waren uns folgende Lehrer bei der Organisation eine sehr große Hilfe: Hr. Nozon, Fr. Pollack, Hr. Popke und Hr. Gorenz.


Die 10. Klassen wurden aufgeteilt und begleiteten die anderen Schüler unserer Schule in Gruppen.

Jede andere Klasse von 7-9 wurde in jeweils zwei Gruppen eingeteilt.

In der Zeit von 8:30 bis 12:30 Uhr absolvierten so 18 Gruppen verschiedene Stationen.

Dabei galt es Geschicklichkeits- und Teamübungen mit einer möglichst hohen Punktzahl zu schaffen.

Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz.

Die Gewinner der Winterolympiade waren Schüler der Klasse 7.1, die sich somit den Hauptpreis von Kinogutscheinen verdient haben. Aber auch andere Gruppen konnten tolle Preise gewinnen.
Es gab zum Beispiel Eintrittskarten für die Vereine „SC Volleyball“ und „Alba Berlin“.
Am Ende des Tages erwartete uns ein leckeres Mahl. Die Firma Blau Art sponserte unter anderem das Essen. Die AWO versorgte uns mit Tee und die Uni schenkte uns Backmischungen, die vom WP1-Kurs zu leckerem Brot verarbeitet wurden.

Der Tag war ein voller Erfolg. Auf diesem Wege bedanken wir uns sehr bei allen Helfern und Unterstützern des Wintersportfestes.

Geschrieben von der Presse AG der Coubertin Schule